Rufen Sie uns an: +49 (0)551 291 76 100 oder schreiben Sie uns: info@intranda.com

Technische Daten des intranda viewers.

intranda GmbH / Digitalisierung / intranda viewer / Technische Daten des intranda viewers

Technischer Hintergrund

Der intranda viewer basiert auf modernster Technik und ist äußerst performant selbst bei größten Datenbeständen. Er ist darüber hinaus hoch konfigurierbar und beliebig an das optische Erscheinungsbild der betreibenden Einrichtung anpassbar. Grundlage dafür bildet das enthaltene Templating-Framework auf der Basis von JavaServer Faces im Zusammenspiel mit Facelets.

Features

  • Moderne Webapplikation auf Basis von JavaServer Faces, XHTML und JavaScript
  • Benutzerführung in mehreren Sprachen (derzeit bereits vollständig übersetzt in deutsch, englisch, spanisch)
  • Struktur- und Metadatenimport aus METS/MODS, LIDO und PDF
  • Metadaten- und Volltextsuche mit Apache Solr
  • Konfigurierbarer Zoom und Rotation
  • Darstellung von sehr großen Bildern durch Kachelung
  • Echtzeit-Konversion von unteschiedlichen Bildformaten für die Anzeige (TIFF, TIFF/JPEG, JPEG2000, PNG)
  • Dynamische Integration von Bildspiegeln und Suchbegriff-Highlighting innerhalb des Bildes
  • Generierung von PDF/A Dokumenten mit Bildern, Inhaltsverzeichnis und konfigurierbarer Startseite
  • Persistente URLs, optional mit URN-granular
  • Benutzer-Login mittels Registrierung oder OpenID
  • Konfigurierbare Filterung von Kollektionen
  • Konfigurierbare Zugriffsbeschränkungen auf bestimmte Benutzer, Benutzergruppen und IP-Bereiche
  • Datenexport über OAI-PMH (METS, LIDO, MARCXML, DC, ESE, Xepicur) und SRU
  • Hohe Individualisierung durch Integration von kundenspezifischen Seiten und Datenbelieferung über eine Web API

Systemvoraussetzungen

  • Java Version 1.7 (Oracle Java oder OpenJDK)
  • Betriebssystem: diverse Linux Distributionen (andere UNIX Derivate, Windows und OSX auf Anfrage)
  • Apache Tomcat 7
  • Relationales DBMS (z.B. MySQL)
  • mindestens 2 CPU Kerne und 4 GB RAM
nach oben