Rufen Sie uns an: +49 (0)551 291 76 100 oder schreiben Sie uns: info@intranda.com

Unsere Grundsätze der Softwareentwicklung.

Daran glauben wir.

intranda GmbH / Über uns / Unsere Grundsätze der Softwareentwicklung

Im Laufe der letzten Jahre haben sich bei uns Grundsätze zur Softwareentwicklung herausgebildet. Überzeugungen an die wir glauben, und die wir Ihnen guten Gewissens nahelegen.

Die Zeiten untrennbarer IT-Strukturen sind vorbei: Unsere Software sollte auf allen Plattformen laufen – vom Windows PC über MAC und Linux bis hin zum iPhone. Um dies zu erreichen schlagen wir zwei Wege ein: Desktopsoftware entwickeln wir bevorzugt in portablem JAVA, damit sie unter verschiedenen Betriebssystemen läuft. Webanwendungen stellen manchmal eine sinnvolle Alternative zur Desktopanwendung dar – auch damit sind wir plattformunabhängig. Egal welcher Weg: Wichtig ist stets einen Schritt weiter zu denken. Die Infrastruktur von heute muss in zwei Jahren nicht mehr die gleiche sein. Planen Sie mögliche Veränderungen mit ein, um spätere Überraschungen zu vermeiden. Denken Sie an morgen. Denken Sie plattformunabhängig.
Die Knöpfe, Schalter und Tabellen die wir unseren Applikationen mitgeben, werden täglich hundert- oder tausendfach von Ihren Mitarbeitern bedient. Das macht uns stolz, legt uns als Applikationsdesignern aber auch eine Verantwortung auf: Ist der gewählte Weg schon der optimale oder gibt es Verbesserungspotential? Verstehen Außenstehende intuitiv, was wir für sie vorgesehen haben? Auch ohne Schulungen, Online-Hilfe oder Supportanfrage?
Spielt Mehrsprachigkeit der Oberfläche eine Rolle – können also leicht weitere Sprachen nachgerüstet werden, wenn die Software in anderen Sprachräumen eingesetzt werden soll? Wir verfügen über Inhouse-Übersetzer und arbeiten bereits seit Jahren mit weiteren Freelancer-Übersetzern zusammen. Dabei übernehmen wir nicht nur Übersetzungen aus technischen und juristischen Bereichen sondern lokalisieren auch unsere eigene Software regelmäßig in mehrere Sprachen. Internationalisierung ist ein entscheidendes Gütekriterium von Software.
Wo immer möglich, nutzen wir verbreitete Open Source Technologien. Dies senkt die Lizenz- und Entwicklungskosten. Generische Teilmodule können an vielen Stellen leicht wieder genutzt werden und der hohe Verbreitungsgrad gewährleistet zugleich den hohen Qualitätsstandard. Neben anerkannten Open Source Technologien für unsere Software, setzen wir solche natürlich auch für unsere tägliche Arbeit ein: Eclipse als Entwicklungsumgebung für JAVA-Programmierung ist ähnlich wie MySQL als Datenbank ein Beispiel enorm verlässlicher Software für ein professionelles Umfeld.
Wir versuchen, unsere Anwendungen so modular und flexibel wie möglich aufzubauen. Dabei setzen wir konsequent auf XML-Konfigurationsdateien, um eine möglichst granulare Konfigurierbarkeit sicherzustellen. So kann auch der Kunde Einstellungen an der Software vornehmen, ohne Programmiersprachen sprechen zu müssen.
Wir bemühen uns möglichst fehlerfreie und grundstabile Entwicklungen auszuliefern. Um diesem Ideal möglichst nahe zu kommen, setzen wir verschiedene standardisierte Testverfahren ein, die systematisch gängige Bedien- und Funktionsfehler aufspüren helfen. So genannte Unit-Tests prüfen die Verlässlichkeit unserer Software. Damit wird zugleich verhindert, dass Änderungen am Programm unerwünschte Nebeneffekte mit sich bringen und vorhandene Funktionen einschränken.

intranda GmbH

Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen

Telefon: +49 (0)551 291 76 100
Telefax: +49 (0)551 291 76 105

info@intranda.com
www.intranda.com

Bürozeiten

Mo – Fr: 9:00 – 18:00 Uhr

nach oben