Rufen Sie uns an: +49 (0)551 291 76 100 oder schreiben Sie uns: info@intranda.com

Workflows in Digitalisierungsprojekten.

Open Source Workflow Software.

intranda GmbH / Digitalisierung / Goobi / Workflows in Digitalisierungsprojekten

Goobi für den Workflow

Die Kernaufgabe von Goobi ist die Steuerung der Arbeitsabläufe in einem Digitalisierungsprojekt. Goobi koordiniert in diesen Arbeitsabläufen, auch Workflows genannt, wer (Rollen) was (Aufgabe) wann (Prozess) und wie (Umgebung) bearbeitet. Im Fall der Digitalisierung sind dies zum Beispiel viele kleine Aufgaben, die jeweils durch mehrere Personen unterschiedlicher Qualifikationen in einer festgelegten Reihenfolge durchgeführt werden. Dazu gehören unter anderem:Katalogisierung, Scannen, Imagenachbearbeitung, Derivaterzeugung, Struktur- und Metadatenerfassung, Archivierung etc. Goobi übernimmt dabei die Abstimmung aller involvierten Personen im Workflow und gewährleistet somit, dass alle Arbeiten vollständig, korrekt und auch in der richtigen Reihenfolge durchgeführt werden.

Goobi - Workflow of the Digitisation Process

Verschiedene Workflows

Viele Institutionen, die sich intensiv mit Digitalisierung auseinandersetzen, stellen fest, dass es für verschiedene Projekte oder auch unterschiedliche Materialien ganz vielfältiger Arbeitsweisen bedarf. Ein Workflow mit seinen Arbeitsschritten hängt auch davon ab, in welcher Form die Digitalisate zur Verfügung gestellt werden sollen. Häufig werden Digitalisate auf einer Webseite publiziert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Art der Präsentation lässt sich beispielsweise mit dem intranda viewer umsetzen. Andere Materialien wiederum werden im Auftrag digitalisiert und sollen an einen Server des Auftraggebers geliefert werden wie z.B. Webservices, SMB, FTP, WebDAV. Mit Goobi ist es möglich jedes Szenario abzubilden, egal ob die Materialien vor Ort digitalisiert werden oder bereits digitalisiert zugeliefert werden. Viele Digitalisate durchlaufen anschließend eine Volltexterkennung wie z.B. mit dem intranda OCR Service. Zu einigen Werken können bibliographische Daten hinreichend von Bibliothekskatalogen importiert werden, bei anderen hingegen ist eine Erschließung von Struktur- und Metadaten beabsichtigt.

Gemein ist allen diesen Materialien und Projekten, dass die Ergebnisse nachhaltig und in standardisierter Form erzeugt werden (z.B. METS / MODS oder LIDO als Metadatenformat). Dadurch ist gewährleistet, dass jederzeit eine Weitergabe der Daten an beliebige andere Systeme möglich ist, die anerkannte Standards verarbeiten können.

Projektvielfalt & Weiterentwicklung

Goobi konnte von seinem enormen Verbreitungsgrad im deutschsprachigen Raum ganz wesentlich profitieren. Mit jeder weiteren Forschungseinrichtung, die sich für den Einsatz von Goobi entschied, wuchsen nicht nur die Anforderungen, sondern auch die Divergenz der Arbeitsweisen. Diesen jeweils neuen Ansprüchen und Arbeitsabläufen wird Goobi gerecht und erlaubt dementsprechend, dass auch die Ambitionen neu hinzukommender Einrichtungen leicht erfüllt werden können. Für die Koordinierung von Workflows heißt dies unter anderem:

  • Verwaltung beliebig vieler Projekte
  • Verwaltung beliebig vieler Workflows pro Projekt
  • Gestaltung beliebig umfangreicher Workflows
  • Verwaltung beliebiger Benutzergruppen mit unterschiedlichen Rollen
  • Verwaltung der Projektzugehörigkeiten aller Nutzer
  • Verwaltung beliebiger Benutzer und deren Organisierung in Benutzergruppen aufgrund individueller Qualifikationen
nach oben