Rufen Sie uns an: +49 (0)551 291 76 100 oder schreiben Sie uns: info@intranda.com

DIPF – Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung.

Digitale Sammlungen des DIPF Bibliothek

Project Description

Bildungsgeschichtliche Forschung mit eigener digitaler Bibliothek online
Please notice: This page is currently being translated and gets updated in the next daysx

Die Bibliothek des Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) mit Sitz in Berlin hat über einen langen Zeitraum einen enormen Datenbestand an Zeitschriftenartikeln granular innerhalb eines Allegro-Katalogs erschlossen und Digitalisate erstellt. Diese Daten wurden im Rahmen der Einführung von Goobi und dem intranda viewer zur Koordinierung und Präsentation der Digitalisierungsprojekte mit mehrstufigen Importvorgängen standardisiert in das Format METS/MODS überführt. Im Anschluss an diese Datenimporte und die Veröffentlichung als digitale Sammlungen wurden sämtliche Katalogdaten innerhalb des Systems Allegro ebenfalls mit granularen URN für eine persistente Verlinkung aktualisiert.

Unsere Beteiligung an diesem Projekt

Innerhalb dieses Projektes liegt die Verantwortung der folgenden Bestandteile bei intranda:

  • Installation und Konfiguration von Goobi
  • Installation und Konfiguration des intranda viewers
  • Erstellung bzw. Umsetzung des Corporate Designs innerhalb des intranda viewers
  • Durchführung einer Schulung für Goobi und intranda viewer
  • Durchführung des Supports für Goobi und intranda viewer
  • Durchführung der Serverwartung für Goobi und intranda viewer
  • Implementierung und Durchführung zahlreicher mehrstufiger Datenimporte und Datenexporte in und aus Goobi

Project Details

  • Client Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung
  • Date June 21, 2014
  • Tags
Launch Project

Related Projects

Back to Top